Rundlaufvermessung

Rundlaufvermessung

Bei modernen Traktoren mit großen Rädern, kann es vorkommen, dass sich diese Fahrzeuge bei erhöhter Geschwindigkeit schnell aufschwingen und zu „hüpfen“ beginnen. Dabei können so extreme Schwingungen entstehen, dass der Kontakt zwischen Fahrbahn und Rad abreißt und somit das Fahrzeug unkontrollierbar wird. Diese gefährliche Situation kann entstehen, wenn beispielsweise ein Höhenschlag in der Kombination Reifen/Felge vorhanden ist.

Die Agro-Räder AG hat speziell für diese Rad/Felge-Diagnose die Rundlaufprüfvorrichtung RPV 1300. Sie hilft dabei, den Rundlauf der Traktorenräder zu optimieren. Während der Prüfung wird die Fehlerquelle der Rad/Felge-Kombination analysiert und lokalisiert und gleichzeitig wird die beste Position des Reifens auf der Felge ermittelt. Das RPV 1300-System erfasst mit Lasertechnik die Ist-Werte für den Rundlauf an der Felge und dem Reifen.

Dabei wird das komplette Rad einmal gedreht und das eigens dafür entwickelte Programm wertet die ermittelten Daten aus. Gleichzeitig wird das Rad und die Felge auf optimalen Rundlauf überprüft. So wird gleichzeitig ein etwaiger vorhandener Höhenschlag am Rad exakt lokalisiert. Mit Hilfe der PC-Software werden die aufgenommenen Daten ermittelt. Nachdem die Messwerte erfasst sind, stellt das System diese als übersichtliche Auswertung dar. Die Daten können ausgedruckt und dem Kunden anschaulich präsentiert werden.

Nachdem das System den Rundlauf vermessen hat, errechnet das Programm einen Match-Vorschlag und zeigt diesen grafisch an. Beim Matchen wird der Reifen auf der Felge gedreht und in die optimale Position gebracht.


Ihr Ansprechpartner

Martin Gärtner
Martin Gärtner
Geschäftsführer
Phone: 041 496 95 44


Videos