Produktionsabläufe

Im folgenden sehen Sie die verschiedenen Arbeitsabläufe, wie Fixspurräder und Doppelräder hergestellt werden. Die verschiedenen Komponenten entnehmen wir aus einem reichhaltigen Lagerbestand, immer angepasst auf Ihr Fahrzeug.

Lagerartikel

Aus einem grossen Angebot von Felgenbändern suchen wir für Sie aus unserem Lager das passende Band für Ihre gewünschte Pneudimension.

Nabenloch herausbrennen

Aus Norm - Topscheiben wird mit unserer Brennschneidanlage das passende Nabenloch für Ihren Schlepper herausgebrannt. Bei kleineren Rädern wird die Radscheibe mit allen Bohrungen in einem Arbeitsgang gelasert.

Topfscheiben abdrehen

Der Aussendurchmesser der Topfscheibe wird mittels Drehkarussell auf den entsprechenden Felgenbanddurchmesser abgedreht. Ebenfalls wird das Nabenloch sauber ausgedreht. Anschliessend werden die Bohrungen gemäss Angaben des Herstellers komplettisiert.

Fixspurfelgen schweissen

Zum Schluss werden die beiden Einzelkomponenten Radscheibe und Felgenband miteinander "verheiratet". Auf dem Klemmtisch werden die beiden Teile mit der vom Kunden gewünschten Einpresstiefe passgenau zentriert und mittels Drehschweissautomat perfekt verschweisst.

Doppelrad schweissen

Analog zum Fixspurrad werden die Felgenbänder für die Doppelräder mit dem entsprechenden Verschluss (3 -, 5 - oder 7 - armig) verschweisst.

Rundlaufmessung

Unser höchstes Ziel ist die Präzision unserer Produkte. Aus diesem Grunde werden alle unsere Räder auf Höhen - und Seitenschlag geprüft.

Pulverbeschichten

Am Schluss kommt auch die Optik nicht zu kurz. Alle unsere Räder werden in Ihrer gewünschten Farbe pulverbeschichtet und einbrennlackiert.

Pneumontage

Um das Rad zu komplettisieren, ziehen wir Ihnen die gewünschten Reifen auf die Felgen.

Fachgerechtes Montieren

Ebenso wichtig wie das Produkt selber ist das Montieren der Räder. Hierbei ist es zwingend notwendig, die vom Hersteller vorgegebenen Drehmomente einzuhalten und regelmässig zu kontrollieren.